Download des aktuellen Infoblattes
Das Info-Blatt des  Filmklub
Dortmund e.V. (Download)

 

 

 

 

 

Das war die Einladung zum
9. Open Screening "Ganz schön Dortmund"
am 15.09.2015 im Cabaret Queue

NÄCHSTE VERANSTALTUNG AM 10. MAI 2016 !!!

 

 

 

Archiv

von

"Ganz schön Dortmund":

 

1. Auflage

im September 2012

2. Auflage

im Januar 2013

3. Auflage

im Mai 2013

4. Auflage

im September 2013

5. Auflage

im Januar 2014

6. Auflage

im Mai 2014

7. Auflage

im September 2014

8. Auflage

im Mai 2015

9. Auflage

im September 2015

 

Der Youtube-Kanal

Ganz schön Dortmund

 

 

 

 


 

 

   

 

   
   
   

 

 


"Ganz schön Dortmund" ist das Open Screening Format
für Filme rund um das Thema "Dortmund"
 

 

 

     


Am 15.09.2015 ist es wieder soweit: Die 9. Ausgabe des Open-Screening-Formats "Ganz schön Dortmund" geht an den Start. Veranstaltungsort ist wieder das "Cabaret Queue" in Dortmund, Hermannstr. 74. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Freuen Sie sich auf Filme von nichtkommerziellen Dortmunder Filmern mit Momentaufnahmen aus dem Dortmunder Leben. Außerdem erwartet Sie Live-Musik und die leckere Bewirtung im "Queue". Der Eintritt ist frei.l

   
     

Das Filmprogramm
des 9. Open Screenings
"Ganz schön Dortmund"
am 15.09.2015 um 19:00 Uhr
im "Cabaret Queue"
in Dortmund, Hermannstr. 74
Download Programmblatt (PDF, 8,2 MB)
Musik von Haifisch Roland Mattigk - Singer/Songwriter an der Gitarre.
Rock Pop Cover mit Eigenkompositionen
 

     
     

Film Nr. 1:
Noch kein Traumhaus in Sicht? - 4 Min.
von Volker Krieger, BDFA e.V., Dortmund

Originale Ausschreibungstexte der neuen Architektur am Phönix-See werden mit Bildern von der alten Bausubstanz an der Hörder Weingartenstraße konfrontiert.

     
     

Film Nr. 2
Blick hinter die Kulissen - 6 Min.
von Dominik Hilbert, Nils Rehbein und Joschka Homann (WAM, Dortmund)

Holga Rosen und Sascha Kirchhoff vom Roxy erzählen über den Alltag in ihrem Programmkino im Dortmunder Norden

     
     

Film Nr. 3
Die erste Mutter - 7 Min.
von Mohamad Al Kaddah, Dortmund
YOUNG DOGS Junge Akademie für Dokumentarfilm

"Ich frage mich: Wo ist der Duft der Jasminbluten? Nie mehr werde ich Erde riechen, wie deine Erde, meine Heimat."

     
     

Film Nr. 4
Filmstadt Dortmund - 5 Min.
von Alex Spelsberg, Dortmund
einundzwanzig, das Magazin der DSW21-Gruppe

Die Regisseure Adolf Winkelmann und Johannes Klais aus Dortmund erläutern in diesem Bericht, warum für sie nur Dortmund als Drehort in Frage kommt

     
     

Film Nr. 5
Dina Nur - 9 Min.
von Ulrich Baringhorst, Dortmund

Ein Porträt der Bildhauerin Dina Nur

     
     

Film Nr. 6
Eldorado im rostigen Strom - 10 Min.
von Manfred Riep, Filmklub Dortmund e.V.

Der Rote Bach im Rombergpark offenbart in diesem Beitrag außergewöhnliche filmische und historische Perspektiven

     
     

Film Nr. 7
Hinter mir vor mir - 10 Min.
von Rubina Uenzelmann, Köln / Dortmund
YOUNG DOGS Junge Akademie für Dokumentarfilm

"Alle Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen." (Nietzsche)

     
     

Film Nr. 8
Der perfekte Tag - 7 Min.
von Sean Bäumer und Cédric Steinbrecher, Dortmund
YOUNG DOGS Junge Akademie für Dokumentarfilm

Fünf Jugendliche kommen in einer weiten Landschaft zusammen, um etwas Selbstverständliches zu tun

     
     

Film Nr. 9
Herr Bisley sucht sein Glück - 6 Min.
von Claudia Diaz Marquez, Dortmund

Ein altmodischer Stummfilm über einen bekannten Sinnsucher

     
     

Film Nr. 10
Sitzfleisch 110...die mit... - 5 Min.
von Sebastian Bohling, Dortmund

Eine neue Folge der Serie mit den Darstellern Urs von Wulfen als Kommissar Banner und Christoph Tiemann als Boris

     
     
     
     

Youtube-Kanal

Alle Filmbeiträge aus dem Programm sollen im Anschluss an das Open Screening in den Youtube-Kanal "Ganz schön Dortmund" hochgeladen werden, sofern die Filmemacher dafür ihr Einverständnis geben.
 

     
     
     
     

Teilnahmebedingungen:

Bis zum  22.08.2015 konnten wieder Beiträge für das nächste Open Screening eingereicht werden. Ausgenommen sind rassistische, gewaltverherrlichende und pornografische Inhalte.

Der einsendende Filmer besitzt alle Rechte für die öffentliche Vorführung seines Filmes und für den optionalen späteren Upload auf den Youtube-Kanal "Ganz schön Dortmund".

Grundsätzlich sollen alle eingereichten Beiträge beim Open Screening gezeigt werden, die Veranstalter behalten es sich jedoch vor, bei Überschreitung der zur Verfügung stehenden Projektionszeit eine Vorauswahl zu treffen oder Filme auf die nächste Veranstaltung zu schieben oder bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen Beiträge aus dem Programm zu streichen.

Die Einsender erhalten kurzfristig etwa eine Woche vor der Veranstaltung Nachricht über die Aufnahme ihrer Beiträge und werden aufgefordert, die Teilnahmebedingungen in einem gesonderten Formular mit ihrer Unterschrift zu akzeptieren.

Die Filme dürfen eine maximale Länge von 10 Minuten nicht überschreiten und müssen in einem mpg-Format (mpg2 oder mp4) als Datei über
www.wetransfer.com (bevorzugt) oder postalisch eingereicht werden:

1. Möglichkeit: Einreichung über www.wetransfer.com (kostenloses Hochladen der Filmdatei bis 2 GB ohne Registrierungszwang!):

 

Klicken Sie auf die Abbildung, um die Anleitung vergrößert sehen zu können!

 

2. Möglichkeit: Falls Ihre Datei größer als 2 GB ist oder Sie keine Möglichkeit zum Hochladen haben, bitte postalisch an


Volker Krieger
Sendstraße 23
44309 Dortmund

Achtung: Keine Menü-DVD einreichen - nur Daten-DVD oder auf USB-Stick!

Der Einsendeschluss war der 22. August 2015 !

 


 

     
     


Copyright © 2004-2015 by Filmklub Dortmund e.V.
All Rights Reserved.
21.09.2015