HomeVorstand

 

 

Der 21. DORTMUNDER FILMTAG des nichtkommerziellen Films am 7.10.2006

 


 

 




Die Jury und die Filme 2006
 

 

Die Veranstaltung "Dortmunder Filmtag" und der BDFA Filmverband Nordrhein-Westfalen würdigen mit dieser öffentlichen Präsentation der Filmbeiträge eine herausragende Leistung auf dem Gebiet des nichtkommerziellen Films in Nordrhein-Westfalen. Alle Filmtag-Beiträge haben mindestens auf Bundesfilmfestivals in Deutschland Medaillen errungen und waren teilweise weitergemeldet zu den Deutschen Film-Festspielen 2006. Die Nominierung zum Dortmunder Filmtag ist eine besondere Auszeichnung, zu der wir den Autoren aus ganz Nordrhein-Westfalen gratulieren.

Die Filme in alphabetischer Reihenfolge:

 

 

 

Titel

Autor

 

Laufzeit

Wertung

 

 

1

Als die Grenze über
den Kaffee kam

Horst Krause

 

19 Min.

Beste Dokumentation

 

 

2

Bildgestaltung

Manfred Riep

 

19 Min.

Beste Bildgestaltung
Beste Tongestaltung
Bester Film der Jury
Bester Film des Publikums
Höchster Unterhaltungswert

 

 

3

Das Geheimnis

Heinrich Zimmermann

 

9 Min.

 

 

 

4

Das große Treffen

Heidulf Schulze

 

19 Min.

 

 

 

5

Der Fußabdruck Gottes

Karlheinz Hilsheimer

 

18 Min.

 

 

 

6

Die letzte Aufgabe

Alfred Lengert
und Erik Grun

 

16 Min.

 

 

 

7

Glückstädter Nudeln

Dr. Peter Holbeck

 

9 Min.

 

 

 

8

Heiliges Land

Erik Jäger

 

18 Min.

Bester Originaltext

 

 

9

Helianthus gigantheus

Lothar Lindner

 

9 Min.

 

 

 

10

Ist heute Sonntag
oder Mittag ?

Manfred Krause

 

20 Min.

Der besondere Film

 

 

11

Jan, Amelie und
die Anderen

Barbara + Bernhard Zimmermann

 

12 Min.

 

 

 

12

Kampfabsage

René Sydow

 

9 Min.

 

 

 

13

Leben in zwei Welten

Gisela Plette

 

10 Min.

 

 

 

14

Menschen im Delta

Hans und Tina
Neuhausen

 

12 Min.

 

 

 

15

Mit Volldampf in die Eifel

Reinhard Merke

 

18 Min.

 

 

 

16

Neulich im Büro

Manfred Obermeyer

 

1 Min.

 

 

 

17

Sibirien in einem Zug

Michael Preis

 

19 Min.

Beste Montage
Bester Reisefilm

 

 

18

The lonely Cowboy
oder sprich mir das
Lied vom Tod

Dr. Helmut Ludwig

 

7 Min.

 

 

 

19

unterblicken

Wolfram Schmachtenberg
und Joachim Römer

 

18 Min.

 

 

 

20

Zwischen gestern
und übermorgen

Prof. Gerhard Comelli

 

20 Min.

 

 

 

Dortmunder Ehrenfilmpreis 2006: WALDEMAR PRECHTEL

 

 

 

 

Die Jury:

 

 

Klaus Krafft, Aachen, Juryleiter
1944 in Limburg an der Lahn geboren und in Dortmund aufgewachsen. Bereits als Schüler die ersten Kontakte zum Film. Leitete später jahrelang die Region Köln. Mitglied im Aachener Filmclub. Seit 2 Jahren dessen Clubleiter. Stellvertretender Vorsitzender im BDFA Filmverband–NRW. Für den Bundesverband betreut er das BDFA Bundes-Filmarchiv. Bei Filmfestivals, sei es als Juror oder Juryleiter, ist seine Meinung gefragt. 

Hannelore Baron, Dortmund
Nach BWL-Studium Praktikantin bei der Süddeutschen Zeitung und der AZ München. Danach Reporterin beim Bayr. Rundfunk, über 100 Reportagen fürs Fernsehen. Nach Heirat Umzug nach Dortmund. Produktion von Industrie-Videos (Konzept, Regie, Schnittregie, Text) u.a. für Thyssen-Engineering und Tochterfirmen. 

Bärbel Dudeck, Rostock
65 Jahre, Lehrerin. Geboren in Halle a.d. Saale. Ab 1953 in Berlin und ab 1981 in Rostock. Studium an der Päd. Hochschule Erfurt. Begann 1976 in Berlin mit dem Filmen. Wechsel nach Rostock, dort im jetzigen Hansefilmstudio. An den verschiedenen Filmen als Regisseurin und Buchautorin mitgewirkt. 1991 zur Landesvorsitzenden des BDFA Mecklenburg-Vorpommern gewählt und bis heute in dieser Funktion tätig. Im Offenen Kanal Regisseurin einer monatlichen Livesendung. Ihr besonderes Augenmerk liegt auf der Zusammenarbeit mit dem Institut für neue Medien und dessen junge sehr erfolgreiche Filmautoren. 

Holger Becker, Breddorf
Erste Filmversuche 1974. Ab 1970 Studium an der VHS-Filmschule. Schwerpunkt Filmdramaturgie und Filmmontage. Seit 1981 Mitglied im BDFA. Mitbegründer des Hamburger Filmclub e.V. und dessen Clubleiter bis 1996. Mit internationalen Preisen ausgezeichnete Filme. Juryeinsätze auf Festivals in Deutschland, Polen, Russland, Tschechien, Frankreich, Niederlande und Österreich. Freier Dozent für Filmgestaltung und Montage an der VHS und den Walddorf-Schulen. 

Werner S. Lange, Hamburg
71 Jahre. Rentner. Früher Marketingleiter. Filmt seit 1962. Verstärktes Interesse an den Gesetzen der Filmgestaltung. Häufiger Einsatz als Juror auf unterschiedlichen Ebenen im BDFA. Bereits in den 70er-Jahren Gesprächspartner auf den DAFF in Wuppertal und Westerland. Gründungsmitglied und 16 Jahre lang Klubleiter der Bergedorfer Film- und Videoamateure. Referent bei Juryseminaren. Seit vielen Jahren Leiter der Region Hamburg.

Holger Majchrzak, Herne
47 Jahre. Journalist. Studium Publizistik (Schwerpunkt: Film), Kommunikation, Politologie, Geschichte. Redakteur der Zeitschrift Prinz. Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eines Industriekonzerns. Autor und Reporter für den Westdeutschen Rundfunk. Mehrere hundert Reportagen, Features, Dokumentationen für TV und Hörfunk, Buchbeiträge.
 

 

 

 

Bericht vom Filmtag 2006...

Kleine Fotogalerie 2006...

Alle Preisträger von 1986 bis 2006...

 


 

 

 

 
Copyright © 2004-2008 by Filmklub Dortmund e.V.
All Rights Reserved.
01.01.2008

Impressum

Kontakt

Webredaktion
 

HomeVorstand