Der Bericht und Fotos vom 29. DORTMUNDER FILMTAG
des nichtkommerziellen Films am 11.10.2014

Der Bericht vom Dortmunder Filmtag 2014

Die Veranstaltung "Dortmunder Filmtag" und der BDFA-Filmverband Nordrhein-Westfalen würdigen mit dieser öffentlichen Präsentation der Filmbeiträge eine herausragende Leistung der Autoren auf dem Gebiet des nichtkommerziellen Films in Nordrhein-Westfalen. Alle Filmtag-Beiträge haben mindestens auf Bundesfilmfestivals in Deutschland Medaillen errungen und waren teilweise weitergemeldet zu den Deutschen Filmfestspielen 2014 in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Nominierung zum Dortmunder Filmtag ist eine besondere Auszeichnung, zu der wir den Autoren aus ganz Nordrhein-Westfalen gratulieren.

Die besten 20 Filme der letzten Saison wurden aus über 350 Beiträgen ausgewählt und eingeladen; gedreht von Autoren aus ganz NRW. Damit gehört der Dortmunder Filmtag zu den qualitativ anspruchsvollsten Filmpräsentation für nichtkommerzielle  NRW-Autoren. Das wissen die Autoren und so waren dann auch die meisten der 20 Autoren anwesend und konnten auf der Bühne nach ihrem Film persönlich vorgestellt und begrüßt werden. Außerdem wurde die Filmtag-Medaille und das Filmtag-Diplom überreicht.

Der Werkssaal der DSW21 war bis zum Schluss gut besetzt, die Besucher erlebten wieder einmal eine perfekte Organisation durch die Mitglieder des Dortmunder Filmklubs. Außerdem war es diesmal eine Jubiläumseinladung: Der Filmklub Dortmund e.V. wurde stolze 75 Jahre jung.

In diesem Jahr ging der Dortmunder Ehrenfilmpreis für sein großes Engagement an Herrn Klaus Krafft im Anschluss an die Laudatio von Klaus Werner Voß, der im letzten Jahr den Ehrenfilmpreis erhielt.

Zwischendurch konnten sich die Besucher an den Ständen von DV-Point und Cyberlink rund um alle Filmgeräte- und Filmschnitt-Themen informieren.

Vor der Verleihung der Dortmunder Filmpreise 2014 wurde es spannend. Sechs Filme konnten die sieben beliebten "Willis" sowie die drei Sonderpreise der Stadt Dortmund, der DSW21 sowie der Ruhr-Nachrichten auf sich vereinen. Dies waren:
 

Zwischen Festival und Widerstand Gezi-Park Tag 16 von Ellen Rudnitzki:
Filmpreis für die beste Textgestaltung und Sonderpreis der Stadt Dortmund für die beste Dokumentation

Lanstroper Ei von Uwe Koslowski:
Filmpreis für die beste Tongestaltung und für die beste Montage

Kwarup von Heidulf Schulze:
Sonderpreis der Ruhr-Nachrichten für den besten Reisefilm

Ave Maria von Klaus Werner Voß:
Filmpreis für die beste Bildgestaltung, für den besonderen Film
und für den besten Film in der Jurywertung

Näheres über Sansibar von Michael Preis:
Sonderpreis der DSW21 für den Film mit dem höchsten Unterhaltungswert

O sole mio von Manfred Riep und Hans-Joachim Stöger:
Filmpreis für den besten Film in der Publikumswertung
 

Die 20 Filmbeiträge wurden von einem Gremium ausgewählt und der diesjährigen Jury zuvor vorgestellt. Die Jurymitglieder waren im Jahre 2014: Jürgen Richarz, Diplom-Ökonom und Jurybeauftragter der BDFA-Region Düsseldorf, Sebastian Bohling, Mediengestalter, .Fritz Fechner, selbständiger Kameramann, Stefan Malter, Diplom-Journalist und Gerret von Nordheim, Fernseh- und Print-Redakteur.

Den Autoren sei besonders gedankt für Ihre Beiträge, die alle Zuschauer trefflich unterhielten und faszinierten, der Jury für ihre fleißige und qualifizierte Aufgabenerfüllung, dem gesamten Ausrichterteam und ihren Angehörigen für den wieder einmal großen Einsatz sowie allen Besuchern und Gästen für Ihren freundlichen Besuch. Wer sich in Dortmund wohl gefühlt hat, kann das Ganze wiederholen:

Herzlich willkommen zum 30. Dortmunder Filmtag im Oktober 2015!

Erik Jäger


Der Filmtag im Echo der Presse (Ruhr-Nachrichten):


Quelle: Ruhr-Nachrichten



Kleine Foto-Impression:

 

Großes Interesse an den Info-Ständen
von DV-Point und Cyberlink

Gespräche im hellen und freundlichen Foyer
des Werkssaals der DSW21

Voller Saal, echtes  Kinofeeling,
große Projektion mit bestem Bild und Ton

Am Abend lud der Filmklub Dortmund
anläßlich seines 75-jährigens Bestehens
zu einem Abend-Buffet ein.
Fast 100 Gäste blieben zur Jubiläumsfeier.

 



Den Dortmunder Ehrenfilmpreis 2014 erhält Klaus Krafft

Herzlichen Glückwunsch und Danke für das große Engagement!
 




Die Jury des Dortmunder Filmtags 2014:

 

Jürgen Richarz...

...ist seit dem 17. Lebensjahr Mitglied im BDFA (Filmclub SFW Wuppertal und Futura Film Club Düsseldorf).
Dort seit vielen Jahren als Autor und insbesondere als Juror auf Landes- und Bundesfestivals sowie beim Festival der Nationen in Österreich aktiv.  
Seit 2013 ist er Jurybeauftragter der BDFA-Region Düsseldorf.
Beruflich ist Jürgen Richarz  als Diplom-Ökonom in einem Betrieb der Elektroindustrie in Wuppertal tätig.

 

   

 

Sebastian Bohling...

...über sich:

"In meiner Tätigkeit als Mediengestalter hatte ich über die Jahre hinweg die Möglichkeit, an vielen verschiedenen und interessanten Projekten mitzuarbeiten."

 

 

 

 

 

 

 

   

 

Fritz Fechner...

...absolvierte eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton bei nrwision in Dortmund und war zuletzt als Cutter/Kameramann beim WDR in Wuppertal tätig.

Befindet sich im Moment auf dem Weg zur Selbstständigkeit als Kameramann.

 

.

 

   

 

Stefan Malter...

...ist Diplom-Journalist und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Journalistik der TU Dortmund. Als Chefredakteur beim TV-Lernsender nrwision in Nordrhein-Westfalen ist er u.a. für die redaktionellen Inhalte im Fernsehen und auf der nrwision-Website verantwortlich und leitet die Programmredaktion.

 

 

   

 

   

 

Gerret von Nordheim...

...ist Diplom-Journalist, Filmemacher und Medientrainer – u.a. für die Landesanstalt für Medien, die evangelische Medienakademie und die Georg-von-Holtzbrinck-Schule. Er ist ausgebildeter Fernseh- und Printredakteur und arbeitet als Multimedia-Journalist und VJ für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Er forscht und doziert darüber hinaus am Institut für Journalistik der TU Dortmund und ist Gründer einer Medien-Agentur.

.

 

   

 

Schon heute sagen wir:
Herzlich willkommen zum 30. Dortmunder Filmtag
im Oktober 2015

 

 

 

 


Alle Ergebnisse
der letzten Jahre...

Filme und Ergebnisse 2014

Filme und Ergebnisse 2013

Bericht vom Filmtag 2013

 

Kleine Fotogalerie 2013


Filme und Ergebnisse 2012

Bericht vom Filmtag 2012

Kleine Fotogalerie 2012

 

Filme und Ergebnisse 2011

Bericht vom Filmtag 2011

 

Kleine Fotogalerie 2011


Filme und Ergebnisse 2010

Bericht vom Filmtag 2010


Kleine Fotogalerie 2010

Filme und Ergebnisse 2009


Bericht vom Filmtag 2009


Kleine Fotogalerie 2009


Filme und Ergebnisse 2008

Bericht vom Filmtag 2008

Kleine Fotogalerie 2008

Bericht vom Filmtag 2007

Filme und Ergebnisse 2007

Kleine Fotogalerie 2007

Bericht vom Filmtag 2006

Filme und Ergebnisse 2006

Kleine Fotogalerie 2006
 
Bericht vom Filmtag 2005

Filme und Ergebnisse 2005

Kleine Fotogalerie 2005